Baubericht/ Buildlog Ham Gunam Special

Erstellung eines GFK-Modells dieses einzigartigen mexikanischen Automobils von Senior Joseph Ham Gunam, mit dem er an der IV. Carrera Panamericana 1953 teilgenommen hat.

Fortsetzung folgt….

Development of a glassfibre model of this unique mexican car of Senior Joseph Ham Gunam, which took part into the IV. Carrera Panamericana race in 1953.

To be continued…

Technische Daten / Technical specifications:

  • RE GFK-Body
  • Decals rotera
  • All exterieur parts and rim inserts Resin
  •  Chassis specific selfmade
  • Ronlop wheels
  • Fox10 motor
  • Rim diameter 15mm front and rear
  • Wheel diameter 26,0mm front and 26,5mm rear

Zunächst hatte ich überlegt, dieses Fahrzeug vollständig im CAD neu zu zeichnen, habe mich aber dann entschieden, zumindest am Anfang den gleichen Weg zu gehen, wie ich es bereits vor einigen Jahren mit der Roten Sau von Mercedes-Benz gemacht habe. Mein Freund Ronald hatte ein Modell des Ham Gunam Special im Maßstab 1/43 und ich habe erneut einen professionellen Scanservice gesucht.

Zufällig habe ich in den sozialen Medien mitbekommen, wie Maurice Axmann von threeDwork jemandem seine Hilfe anbot. Ich habe ihn daraufhin angeschrieben und kann seine Dienste definitiv empfehlen! Es lohnt sich und ist definitiv das Geld wert! Zu finden ist er unter www.threedwork.com.

Hier ist ein Bild des Modell vor der Demontage und ein Screenshot des Scans:

My first thought was to rebuild the whole car completely in CAD, but then I decided to move into another way at least initially, as I´ve done this a few years before wile building the Mercedes-Benz „Rote Sau“. M friend Ronald had a model of the Ham Gunam Special in scale 1/43 and i began to do research for a reliable professional scan service.

By accident I noticed in social media, that Maurice Axmann from threeDwork offered his assistance to somebody. I reached out to him and I am absolutely pleased with the job he has done! It is worth it´s costs! Interested people can find him via his homepage www.threedwork.com.

Here´s a picture of the model before I disassembled it and a screenshot of the scan: