Slottrack La Carrera Panamericana

Ganz früher hatte ich eine Holzrennbahn zum testen zu Hause, vielleicht kennen einige noch Alifumi und seinen Fumitrack. Später wich der Fumitrack aus Platzgründen einer kleinen zweispurigen „Knastbahn“, die zur Fahrzeugabstimmung genutzt wurde. Diese wurde in Hamburg gefertigt, hatte zwei unterschiedliche Kurvenformen und sah so aus:

Earlier in my Slotracing life I owned a wooden slottrack at home designed from Mr. Alifumi himself, the inventor of the famous Fumibox Slotcase. Later I exchanged it due to space limitations with a smaller testtrack with two slots made in a German prison, which I used for finetuning of my cars. This small track has been produced in Hamburg and contained two turnarounds with different shape. Here are two old pictures of it:

Nachdem ich nach langer Pause wieder mit dem Slotracing angefangen hatte, kam bald auch wieder der Wunsch nach einer eigenen Rennbahn zu Hause auf. Einen Platz dafür hatte ich schnell gefunden – meinen Werkkeller, allerdings nur theoretisch.

Im Werkkeller sind ja nicht nur Werkbank und Werkzeuge untergebracht, sondern auch viele andere Dinge des täglichen Familienlebens. Jetzt galt es, klug zu verhandeln, um den Rest der Familie von meinem Plan zu überzeugen.

Als erstes nutzte ich meine CAD-Kenntnisse und bildete den Raum virtuell mit den bestehenden Einbauten nach:

When I restarted Slotracing after my long break, very soon I had the wish to have an own track at home again. Space for it has been evaluated very fast – my workshop in the basement, at least theoretically.

In my workshop not only tools and a workbench are stored, but also lots of things of regular family life. So it meant to negotiate wisely to convince my family from my plan.

At the start I used my CAD experience and created the room virtually with all its built-in wardrobes and cabinets:

Nun vermaß ich den realistisch zur Verfügung stehenden Platz und begab mich an die Planung der möglichen Streckenführung. Dabei galt es, zwei grundlegende Dinge zu berücksichtigen:

  • 2 Spuren
  • Die Bahn sollte ein großes, befahrbares Diorama sein im Stile Mexicos und verschiedene landschaftliche Details beinhalten wie z.B. eine Bergetappe oder eine Dorfdurchfahrt

Über mehrere Evolutionsstufen wurde dann das endgültige Layout für gut befunden.

Then I measured the realistic available space and startet creation of a possible trackroute. Two requirements I kept in mind:

  • 2 slots
  • Track should become a huge, driveable diorama in Mexico style with different landscapes like a mountain stage or a village stage, f.e.

Over several evolutions the final layout has been decided.

Um mir die Strecke besser vorstellen zu können, baute ich ein maßstabsgetreues Modell davon:

To help me visualize the route better, I built a scale model of it: